Theater Lampenfieber

Maria Schmolln

Inhalt

 

Gummifabrikant Müller lässt Frau und Kinder zu oft alleine. Die Tochter bringt ständig neue Verehrer mit nach Hause, der Sohn – ein Künstler – deklariert sich als ein Vertreter des Estinctorismus und die Gattin Paula sucht Selbstverwirklichung in interessanten Bekanntschaften. 

Da ist zum Beispiel Willi, angeblich Diplomat, der seine Freunde mitbringt, als Frau Müller zum Empfang lädt. Es könnte ein gelungener Abend werden. Doch leider interessieren sich die Gäste vor allem für das wertvolle Gemälde des Malers F. G.Waldmüller... 

Es entwickelt sich ein perfekt gebautes Verwirrspiel mit vielen Überraschungen und treffsicheren Pointen.